< Einsatz in Dortmund
07.06.2017 13:30 Alter: 75 Tag(e)

DRK sucht neue Mitglieder

Presseinformation, 07.06.2017


Foto: A. Zelck

 

DRK-Mitarbeiter informieren in den kommenden Wochen im Essener Stadtgebiet über die Angebote des Deutschen Roten Kreuzes. Ziel der Gesprächskampagne ist die Gewinnung neuer Mitglieder für den DRK-Kreisverband Essen e.V.

Gespräche über vielfältiges DRK-Angebot

Pflegeberatung, Jugendrotkreuz und Wasserwacht – all das und noch viel mehr gibt es beim DRK? Viele kennen das Rote Kreuz auf weißem Grund, doch die lokalen Angebote sind häufig kaum bekannt. Daher sprechen DRK-Mitarbeiter in den kommenden Wochen mit Essener Bürgerinnen und Bürgern über das vielfältige Angebot des Kreisverbandes.

„Wir können unser großes Angebot nur auf die Beine stellen, weil 10.000 Essenerinnen und Essener sich bereits als Fördermitglieder für den DRK-Kreisverband einsetzen.“, erklärt Christa Boeck, die bereits seit 17 Jahren die DRK-Mitglieder in Essen betreut. Sie fügt hinzu: „Wir sind auf Menschen angewiesen, die sich engagieren oder Fördermitglied werden. Wenn es also an der Haustür klingelt, freuen wir uns über ein kurzes Gespräch.“

Wichtige Informationen

Die DRK-Mitarbeiter erscheinen in Kleidung mit DRK-Logo und können sich mit einem Mitarbeiterausweis vom DRK-Kreisverband Essen e.V. ausweisen. Die DRK-Mitarbeiter dürfen keine Bargeld-Spenden entgegen nehmen und werden keinesfalls aufdringlich auftreten. Falls es dennoch Grund für Beschwerden gibt, ist das DRK in Essen jederzeit unter 0201/8474 - 0 erreichbar.

Mitgliedsvorteil

Eine Fördermitgliedschaft ist nicht nur steuerlich abzugsfähig, sondern nützt auch im Urlaub. DRK-Mitglieder in Essen und ihre Familien profitieren vom weltweiten Rückholservice, denn in der Mitgliedschaft ist automatisch eine Rückholversicherung eingeschlossen. Als besonderer Service in Essen holen wir unsere Mitglieder auch innerhalb Deutschlands zurück. So brauchen sich DRK-Mitglieder im Fall der Fälle nicht um die Finanzierung eines medizinisch notwendigen Transportes nach Hause Gedanken machen.

Für DRK-Mitglieder entfällt auch die Hausnotruf-Anschlussgebühr und der erste Monat des Hausnotrufdienstes ist kostenfrei.


Service und Angebote

Sanitätsdienst

Sanitätsdienst

Ausbildung

Erste-Hilfe-Schulungen und mehr

Seniorenzentren

Rüttenscheid und Freisenbruch

Hausnotruf

Für mehr Sicherheit Zuhause

Seniorenreisen

Buchungen und Informationen

Pflege Daheim

ambulante Pflege

Pflegeberatung

Wir wissen Rat